Wer gerade die Schule erfolgreich beendet hat, ist meist noch nicht wirklich darauf eingestellt, in ein Arbeitsleben einzusteigen, das bis zur Rente ein wichtiger Lebensinhalt sein soll. Viele wünschen sich zuvor noch ein Jahr der Freiheit, um Erfahrungen zu sammeln. Eine gute Möglichkeit für dieses Jahr bietet eine Zeit als Au Pair. Die wichtigste Aufgabe eines Au Pairs ist die Betreuung von kleinen Kindern. Eine Familie, die Unterstützung bei der Kinderbetreuung benötigt, bewirbt sich in der Regel bei einer Agentur wie etwa perfectway.ch und gibt an, welche Wünsche sie an das zukünftige Kindermädchen haben.

Junge Menschen bewerben sich ebenfalls bei dieser Agentur und können darauf vertrauen, in eine passende Familie vermittelt zu werden. Als Zielländer kommen zum Beispiel alle europäischen Länder oder die USA infrage. Meist wird das Jahr als Au Pair damit verbunden, eine fremde Sprache und eine andere Kultur kennenzulernen. Die Arbeit in der Gastfamilie kann recht unterschiedlich sein. Daneben bleibt jedoch immer auch Zeit für Freizeit, die mit anderen Au Pairs gestaltet werden kann.
photographer1