Endlich auf die Campingreise gehen bedeutet für viele Familienmitglieder nicht nur Stress, sondern sehr hohe Kosten. Schließlich müssen sehr viele unterschiedliche Produkte gekauft werden, wenn sich mit dem Campingaufenthalt beschäftigt werden möchte. Auch wenn sich ein Campingwagen gemietet wird, müssen dennoch viele Zubehörteile eingekauft werden. Die Einrichtung besteht häufig nicht aus Küchengeräten, die während des Aufenthalts benötigt werden. Vielmehr sind nur die Schlafplätze vorhanden und auch die dazugehörigen Sitzecken, die zur Erholung genutzt werden können. Wenn weiteres Zubehör erhalten werden möchte, kann sich durchaus online umgeschaut werden. Hier finden sich die unterschiedlichen Produkte zum halben Preis wieder, die wunderbar zum Campen mitgenommen werden können. Dennoch steht die Frage im Raum, die sich beschäftigt mit der Campermiete. Neuseeland und auch andere Länder bieten ihren Reisenden die Möglichkeit der unbestimmten Nutzung von den Plätzen auf, die für den eigenen Campingwagen genutzt werden können. Dennoch kann sich die Miete von Ort zu Ort in Neuseeland verändern. Besonders komplikationsreich ist die Nutzung von den unterschiedlichen naturbelassenen Orten, die nicht bewacht werden. Überfälle können hier durchaus auftreten und sich Camper erschrecken.

Wenn umfangreiches Zubehör zum Camping bestellt werden möchte, kann sich unter anderem an die unterschiedlichen Börsen gewendet werden, die sich im Netz mit dem Campingzubehör auskennen und dieses ebenso anbieten. Schließlich ist somit gesichert, dass man sich auf der ganzen Hinsicht umfangreich mit den Produkten eindecken kann, die benötigt werden. Zu hohe Preise sind dementsprechend nicht vorhanden.