Wer in seinen Ferien gerne weit reist, hat sicherlich schon öfter über die Möglichkeit nachgedacht, auf der Hin- oder Rückreise – vielleicht sogar auf beiden Flügen – einen Zwischenstopp in einem Ziel einzulegen, das man schon immer einmal besichtigen wollte, was sich aber bisher noch nicht ergeben hatte.

Ich finde, solch ein Stop-Over ist eine wunderbare Möglichkeit, eine lange Flugzeit ein wenig zu verkürzen, damit man sich zwischenzeitig auch gerne für ein paar Tage noch einmal eine Verschnaufpause gönnt, um danach die weitere Reise anzutreten. Für mich war es ein wunderbares Erlebnis, auf meiner Reise nach Bali auf dem Hinflug einen mehrtägigen Aufenthalt in Dubai einzulegen, was mir hier – zusätzlich zu den herrlichen balinesischen Eindrücken – noch völlig andere Impressionen vermitteln konnte. In seinen Ferien Dubai anzusteuern, ist nahezu für alle ein außergewöhnliches Erlebnis, denn hier kann man viele Dinge erleben und besichtigen – und wenn ich sage, für jeden, dann meine ich das auch wirklich so!!!

Tobias Mädel / pixelio.de

Tobias Mädel / pixelio.de

Angefangen von einer Wüstensafari, die uns eine rasante Fahrt über die Dünenlandschaft bescherte – selbstverständlich durchgeführt in speziell für diese Zwecke angeschafften Jeeps, die  von erfahrenen Guides die Dünen in scheinbar atemberaubenden Tempo hinauf und wieder herunter manövriert werden. Meist geht es nach dem Schanzen über die Sanddünen von Dubai in ein Beduinencamp, wo die nun oftmals hungrig gewordene “Besatzung” ein wohl schmeckendes arabisches Barbecue erwartet. Und das ist in meinen Augen ein wundervolles Erlebnis….. Hier kann man auch – wer sich traut – auf einem Kamel reiten oder sogar auf einem Quad selber einmal über die Dünen fahren. Dies wird oft von den Herren der Schöpfung zum Spaß ausprobiert, während sich die Damen derweil mit Henna ein arabisches Symbol auf die Haut malen lassen. Und nach ungefähr fünf bis sechs Stunden Wüstensafari geht es – nach Genießen eines romantischen Sonnenuntergangs – wieder nach Dubai zurück, wo man sich denn auf den nächsten ereignisreichen Tag freuen kann…

Dieser wird dann vielleicht – oder besser gesagt unbedingt – einen Blick auf die atemberaubend hohen Wolkenkratzer Dubais beinhalten, von denen der Burj Khalifa sicherlich der bekannteste und mit seinen 828 Metern Höhe auch der höchste Turm der Welt ist…