Über die Website Myflower.ch findet man den Weg zu den schönsten und passendsten Mitarbeitergeschenken. Denn wer würde sich von uns nicht über Mitarbeitergeschenke in Form von Blumen freuen?! Sicherlich träfe dies auch auf einen Reitlehrer zu, der mit seinen Schützlingen innerhalb eines Jahres immer viel erlebt. So kann zum Beispiel auch ein herbstlicher Wanderritt mit dabei sein. Der Reiter sollte auf möglichst bequeme Kleidung ohne drückende Nähte an den Hosen achten. Beim Wanderreiten eignen sich Stiefeletten besser als Stiefel, da man in ihnen weniger stark schwitzt. Zur Oberbekleidung sollte auch immer eine wetterfeste Jacke gehören, selbst das schönste Sommerwetter kann rasch umschlagen. Atmungsaktive Kleidung ist wichtig, damit man nicht zu sehr bei heissen Temperaturen schwitzt. Auf eines sollte der Wanderreiter immer besonders grossen Wert leben, nämlich niemals den Reithelm zu vergessen oder wegzulassen und immer ein Handy dabei haben, denn der Notfall kommt manchmal schneller, als man denkt. In der herbstlichen Jahreszeit ist zu beachten, dass es vor allem abends schnell kälter werden kann. Ein warmer Pullover oder Fleece-Shirt gehört auf jeden Fall ins Gepäck bei einem Wanderritt, auch wenn tagsüber noch T-Shirt-Wetter herrscht. Ebenso sollte an eine Regenjacke gedacht werden. Reflektoren an der Satteldecke, an Gamaschen, Bandagen oder am Helm schützen Reiter und Pferd zusätzlich. So kann bei einbrechender Dunkelheit im Strassenverkehr nicht so schnell etwas passieren. Wachsam muss der Reiter natürlich trotzdem sein, denn natürlich halten sich auch nicht alle Fahrzeuge an die vorgeschriebene Geschwindigkeit, wenn Pferde auf der Strasse sind.