Dass es den amerikanischen Traum doch noch gibt, haben Lawrence Edward Page und Sergey Michailowitsch Brin in den letzten zwei Jahrzehnten eindrucksvoll bewiesen. Sie lernten sich im Jahr 1995 an der Stanford University in Kalifornien kennen, wo sie ab 1996 Informatik lehrten. Diese Tatsache ist jedoch nicht ungewöhnlich und sie lässt nicht auf den berühmten, amerikanischen Traum schliessen. Dass die beiden Informatiker einen Traum hatten, blieb der Universität nicht lange verborgen, denn Larry und Sergey nutzten deren Kapazitäten für ihre neu entwickelte Suchmaschine BackRub. Diese Suchmaschine kennt fast niemand und so bleibt weiterhin unklar, was es denn mit dem amerikanischen Traum nun wirklich auf sich hat. Als die Nutzung der universitätseigenen Server wegen Überlastung nicht mehr tragbar war, mussten sie ihre dortigen Aktivitäten beenden. Sie eröffnen in der Garage von Susan Wojcicki, einer der Töchter des Stanforder Physikprofessors Stanley Wojcicki, eine neue Firma. Diesem Unternehmen geben sie einen höchst merkwürdigen Namen, der von der sich von der Bezeichnung der Zahl eins mit hundert Nullen ableitete. Aus Gogool, der Zahl eins mit den hundert Nullen, wurde Google und der amerikanische Traum konnte nun seinen Lauf nehmen. Ihren grossen Erfolg hat die Google Inc. einem geheimen und ausgeklügelten Algorithmus zu verdanken, der die Reihenfolge der gezeigten Ergebnisse eines Suchbegriffs bestimmt. Aus der Garage in San Rafael können die beiden dank ihrer Geldgeber im Jahr 1999 nach Palo Alto in ihre ersten, bescheidenen Büroräume umziehen.
Heute ist die Google Inc. nicht nur Marktführer in Sachen Internetsuche, sondern sie dominiert den Weltmarkt mit deutlichem Abstand vor ihren Konkurrenten. Keine Firma, die im World Wide Web präsent ist, kann nun mehr auf die Dienste der amerikanischen Firma verzichten. Das Google System AdWords SEA zum Beispiel ist für Unternehmen aller Art zum Pflichtprogramm geworden, wenn sie im Internet wahrgenommen werden wollen. Wie es funktioniert, lernt man idealerweise in einem der Kurse der Netpulse-Bern.ch. Dann wird demnächst vielleicht auch ein Schweizer Traum wahr, den die amerikanischen Informatiker so eindrucksvoll und erfolgreich umgesetzt haben.

 

digital-world