Zu welchem Menschentyp gehören Sie? Planen Sie gerne lange im voraus und wissen damit genau, was auf Sie zukommt? Oder gehören Sie eher zu den spontanen Personen, die flexibel auf jeweilige Lebensumstände und Situationen eingehen und kurzentschlossene Planungen bevorzugen?

Jeder hält das für gewöhnlich so, wie es seinem Naturell am ehesten entspricht. Das gilt für viele Bereiche des Lebens, genauso wie für die Sparte der Ferienvorbereitungen. Und oft ist es gar nicht so einfach, alle beteiligten Personen “unter einen Hut zu bekommen”. Aber durchaus wünschenswert ist es, dass innerhalb einer Familie alle versuchen, am selben Strang zu ziehen, sonst würde es dauerhaft zu ernsthaften Schwierigkeiten kommen können, Kompromisse müssen hier – wie in allen anderen Lebensbereichen auch – geschlossen werden.

Lizzy Tewordt / pixelio.de

Lizzy Tewordt / pixelio.de

Oft werden Kinder von ihren Eltern in entsprechender Weise geprägt – denn die Gewohnheit ist ebenfalls in diesem Bereich nicht zu unterschätzen. Ich bin als Kind beispielsweise gerne spontan mit meinen Eltern in die Ferien gereist – die Abenteuerlust, die ich dabei verspürte, war in meinen Augen immer sehr viel aufregender, als die Sicherheit, lange im voraus zu wissen, wohin es uns in den Ferien denn treiben wird. Und auch verreise ich heute gerne noch spontan, das vermittelt mir oftmals ein kleines Gefühl von Freiheit; spontan entscheiden zu können, dass ich genau dieses Wochenende einen Wellness-Trip machen möchte, weil alle Zeichen auf “dafür” deuten….