Nun ist die Zeit gekommen, und unsere geplante Reise nach Argentinien steht an. Wir reisen zu viert, also mit einem befreundeten Ehepaar aus Bern. Im Mittelpunkt unserer Reise steht der Besuch der Halbinsel Valdes im Süden Argentiniens. Dieses Gebiet gehört schon zu dem sagenumwobenen Patagonien. Während einer früheren Reise haben wir bereits dieses weite Gebiet besucht, hatten uns aber bewusst die Halbinsel Valdes für einen späteren Trip reserviert. Etwa sechs Wochen vor Reisebeginn hatte ich auf Empfehlung unseres Freundes damit begonnen, Juiceplus zu nehmen. Ich wollte damit erreichen, dass mich nicht wie jedes Jahr bedingt durch den Klimawechsel eine heftige Erkältung den Urlaub erschwert. Tatsächlich fühle ich mich durch Juiceplus wesentlich kräftiger und wache morgens ausgeruht auf. 
Wir flogen also von Zürich ohne Zwischenaufenthalt bis zur argentinischen Hauptstadt Buenos Aires, die wir schon mehrfach besucht haben. Von dieser Stadt bin ich immer wieder fasziniert. Wir hatten uns in einem schönen, recht günstigen Hotel in der Stadtmitte einquartiert, welches im Kolonialstyl erbaut und liebevoll restauriert wurde. Zwei Tage Buenos Aires und dann Abflug nach Patagonien um dieses Abenteuer zu erleben. Die Erwartungen waren hoch.