Bei Baugruppenmontage sollten Sie sich als Firmeninhaber vertrauensvoll an Samuelwerder.ch wenden – einen erstklassigen Hersteller in der Schweiz. Durch einen kompetenten Partner bei der Herstellung hat man in der Firma weniger Stress und dadurch mehr Zeit für schöne Dinge. Beispielsweise kann man so die weihnachtlichen Bräuche wieder viel besser erfahren. Ein Brauch stammt vor allem aus Skandinavien, hat jedoch mittlerweile auch weiter südlich Einzug gehalten.
Am 13. Dezember wird der Namenstag der Heiligen Lucia gefeiert. Das Luciafest kann auch als Lichterfest bezeichnet werden. Darum ist es vor allem auch in den Nordischen Ländern und vor allem in Schweden, dessen Nationalheilige Lucia ist, zelebriert. Dort herrscht im Winter schliesslich meist lange Dunkelheit. In Schweden zieht sich die älteste Tochter – oft aber auch alle Töchter einer Familie reihum – ein weisses Nachthemd oder Kleid an und setzt sich einen Kranz mit Kerzen auf den Kopf. So ausstaffiert bringt sie ihren Eltern und Geschwistern das Frühstück. Für schwedische Mädchen ist es das schönste Gefühl, einmal Lucia zu sein. Leider ist Lucia dort auch ein Tag der Ausschweifungen, denn die Jugendliche feiern oft lang und laut und nur selten mit wenig Alkohol.
Übrigens gibt es zwei Lucias, die eine kommt aus Schweden, die andere ist eine italienische Heilige. Wegen ihr herrscht auch im südeuropäischen Land an diesem Tag Feierstimmung.