Die Insel St. Tropez ist für viele Dinge bekannt. Es ist eine sehr schöne Insel in Frankreich, die man nicht gerade sehr gross nennen könnte. Der kleine Hafenort auf der 11,2 km² grossen Insel fasst gerade einmal 4.500 Einwohner. Früher aber waren es noch deutlich weniger gewesen. St. Tropez war nicht mehr als ein kleiner Fischerort mit einigen Bewohnern, die hier von Fisch und Sonne zu leben schienen. Aber aus diesem kleinen Fischerdorf wurde schnell eine Metropole der Reichen und Schönen. Die Insel selbst nämlich ist wahrlich schön zu nennen, denn viele verschiedene natürliche Begebenheiten machen die Insel zu einem einzigartigen Erlebnis.

Es ist also wirklich eine schöne Insel. Heute ist St. Tropez eher für grosse Feiern und Partys bekannt. Partys auf denen viel Geld den Besitzer wechselt, denn die reichen Bewohner der Luxusinsel sind sehr spendabel und geben ihr Geld gerne aus um sich einen Luxus zu gönnen. Viele kleine Boutiquen und andere Einkaufsmöglichkeiten laden Besucher und Bewohner von St. Tropez zum Einkaufen ein. Aber auch die Clubs der Insel sind nicht gerade wenig bekannt. Besonders beliebt sind hier der Aqua Club und das Niki Beach. Aber auch das Thaiti Plage ist nicht gerade wenig besucht. Natürlich muss man nicht gleich reich sein um hier die Ferien verbringen zu können, wer aber einmal im Luxus schwelgen möchte, für den wird das genau das Richtige sein.