Flexible Modelle im Bereich der Arbeitszeit sind zeitgemäss und schaffen Spielraum beim Personaleinsatz. Auch für Mitarbeiter bedeutet diese moderne Form der Einteilung der Arbeitszeit ein Höchtmass an persönliche Freiheit und lässt die berufliche Tätigkeit attraktiver erscheinen. Der Nachteil für den Unternehmer hierbei ist die genaue Erfassung der Arbeitszeit. Die früher übliche Stechuhr verlangt nach einer weiteren Auswertung der so erfassten Arbeitszeit. Die Lösung zur sinnvollen Erfassung der Arbeitszeit wird von SpyderLink zur Verfügung gestellt. Bei dem System von SpyderLink ist die Installation von gekauften Programmen unnötig, denn SpyderLink nutzt die Browsertechnologie. Das System lässt sich völlig problemlos auf die jeweiligen Bedürfnisse der Betriebe anpassen und belastet die Kapazität des Firmenrechners nicht. Es sind auch keine Investitionskosten notwendig, denn die Nutzung von SpyderLink wird durch eine monatliche Gebühr abgegolten. So sind keine Pflege oder Aktualisierungen der Programme notwendig, SpyderLink hält das System stets aktuell. Durch dieses System ist dafür gesorgt, dass den Vereinbarungen des Arbeitsvertrages sowie den gesetzlichen Bestimmungen stets Rechnung getragen wird. Hier ist somit keine Tätigkeit durch die IT-Abteilung des eigenen Unternehmens nötig. Die Erfassung der Daten durch das System von SpyderLink ist denkbar einfach und absolut sicher. Hier wird die Kaderabteilung erheblich entlastet, denn alle lohnrelevanten Daten werden zuverlässig und Berücksichtigung der Vereinbarungen aus dem Arbeitsvertrag erfasst und verarbeitet. Das System von SpyderLink kann mit verschiedenen Erfassungsmethoden bedient werden. Ob nun mit dem herkömmlichen PC mit Internetanschluss, mit Pocket-PC oder Handy, die Sicherheit der Daten ist jederzeit gewährleistet.

businessman-in-the-office