Es ist leider immer noch nicht allen Menschen bewusst, dass das über die Jahre angesammelte Bauchfett für ihre Gesundheit extrem gefährlich ist. Denn dieses Fett findet sich nicht nur in den Hautschichten im Bauchbereich, sondern es lagert sich sogar in den umliegenden Organen ab. Schwerwiegende Erkrankungen werden durch dieses sogenannte viszerale Fett nicht nur begünstigt, sondern die gefährlichen Ablagerungen sind auch einer der Hauptauslöser für schlimme Erkrankungen. Zu diesen Störungen gehören unter anderem Leber- und Bauchspeicheldrüsenverfettungen, Herz- und Kreislauferkrankungen, Gefässerkrankungen und Diabetes. Deshalb sollte man es erst gar nicht so weit kommen lassen, dass man in diese Gefahr gerät. Zusammen mit dem behandelnden Arzt arbeitet man einen Ernährungs- und Trainingsplan aus, der eine Gewichtsreduktion und die Erhöhung der körperlichen Fitness zum Ziel hat. Denn Erkrankungen dieser Art findet man immer häufiger auch bei jüngeren Menschen und sogar bei mit familiärer Disposition zur Adipositas vorbelasteten Kindern. Falsche Ernährung, Fast Food, zuviel Zucker, Kohlenhydrate und Fett sowie alle raffinierten Lebensmittel fördern das Entstehen des gefährlichen viszeralen Körperfettes. Ein sehr nützliches Instrument ist dabei die Analysenwaage aus dem Hause Swisswaagen.ch, mit der man genau aufgezeigt bekommt, wie hoch der Fettanteil des gesamten Körpergewichts eigentlich ist. Es ist nie zu spät, das Gewicht zu reduzieren und Ernährungssünden für immer sein zu lassen. Denn wie wichtig die Gesundheit für den Menschen ist, merkt man leider oft erst dann, wenn man bereits erkrankt ist. Dann wird es allerdings schwer, wieder vollständig gesund und leistungsfähig zu werden.