Mit den Kunststoffboxen von Miet-zuegelboxen.ch kann jeder noch so grosse Umzug spielend bewältigt werden. Da darf es ruhig auch mal weiter weg gehen – vielleicht ja in das kleinste deutsche Flächenbundesland: in das idyllische Saarland. Dass man hier direkt an der Grenze zu Frankreich lebt, bemerkt man nicht nur durch Strassennamen oder Städte wie Saarlouis. Es ist die ganze Lebensart im Saarland, die diese Nähe spürbar macht. Und natürlich ist es dort auch keine Seltenheit, dass man mal eben einen Abstecher nach Frankreich macht, um dort im Elsass zu schlemmen oder eine Stadt anzusehen.
Das Saarland war einst durch Industrie allerorten geprägt. Auch heute gibt es noch Hütten, wie etwa in Völklingen. Diese sind jedoch kaum mehr in Benutzung. Die Volklinger Hütte zählt dagegen sogar zum Weltkulturerbe. Für Naturliebhaber ist sicherlich die Saarschleife nahe Mettlach ein ganz besonderes Highlight. Hier kann man endlos wandern und Natur geniessen. Fans von archäologischen Funden werden an der Obermosel jubeln. Denn dort gibt es hochinteressante römische wie auch keltische Ausgrabungen. So findet man im saarländischen Perl einen alten römischen Mosaik-Fussboden originalgetreu erhalten vor. In Borg wurde eine alte antike Villa rekonstruiert und kann heute von jedermann besichtigt werden. Wer Überreste aus keltischer Zeit bewundern möchte, dem sei der Hunnenring bei Otzenhausen empfohlen. Saarbrücken hat als Hauptstadt des Saarlandes natürlich auch etliche interessante Bauwerke und Sehenswürdigkeiten im Angebot. So beispielsweise die Ludwigskirche eine der schönsten barocken Kirchen im deutschen Westen. Das Historische Museum Saar ist hier ebenso sehenswert wie das Museum für Vor- und Frühgeschichte sowie die Stadtgalerie Saarbrücken. Interessant ist auch ein Besuch im Saarbrücker Stadttheater. Das Saarland – ein kleines Bundesland mit erstaunlich viel zu bieten!