Übergewicht ist nicht nur ein kosmetisches, sondern auch ein medizinisches Problem. In den letzten einhundertfünfzig Jahren hat sich die Ernährung des Menschen grundlegend verändert. Die Industrialisierung hat auf die Art der Lebensmittel, die der Mensch konsumiert, Einfluss genommen. Raffinierte Lebensmittel wie weisser Zucker und weisses Mehl, zuviel fetthaltige Nahrungsmittel, Fleisch und Wurst verursachen nicht nur Fettleibigkeit, sondern sie können für schwere Erkrankungen des Körpers verantwortlich sein. Die Arbeit des Menschen verlagert sich immer mehr in die Büros und auf sonstige sitzende Tätigkeiten. Der Mensch bewegt sich zu wenig, er trinkt zuviel Alkohol und er isst über das gesunde Mass hinaus. Das kann auf Dauer nicht funktionieren und es führt auch viele Betroffene direkt in akute oder chronische Krankheiten. Die Vermeidung solcher Erkrankungen erfordert einen viel geringeren Aufwand als deren Behandlung. Kommt es infolge von Adipositas zu einem Schlaganfall oder zu einem Herzinfarkt, dann ist nicht nur die Gesundheit des Menschen, sondern auch sein Leben in Gefahr. Hilfe finden von Adipositas betroffene Menschen hier Gzo.ch, damit sie etwas unternehmen, solange es noch nicht zu spät ist. Denn je früher der übergewichtige Mensch mit einem Trainingsprogramm und einer Diät beginnt, desto grösser sind die Chancen, dass er wieder schlank und gesund wird. Denn nur dann kann er das aktive Leben führen, das ein Mensch von Natur aus eigentlich führen sollte.